Sie wollen, dass wir uns hassen - lasst sie nicht gewinnen...

Antworten
oeff oeff
Beiträge: 61
Registriert: Do 4. Mär 2021, 20:58

Sie wollen, dass wir uns hassen - lasst sie nicht gewinnen...

Beitrag von oeff oeff »

Zum Bild https://www.facebook.com/photo?fbid=145 ... 4376257168 , auf welchem der Spruch steht: "Sie wollen, dass wir uns hassen - lasst sie nicht gewinnen!", werde ich öfters gefragt:
Wer ist "sie"? Was soll das?


Meine erste Antwort ist:
"Alle, die es lesen, und sich dazu-rechnen..."

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Und eine ausführlichere Antwort:


X fragte mich:
"Sorry Jürgen Wagner
aber ich muss jetzt doch was loswerden. Dieses "SIE" geht mir dermaßen auf die Nerven, wer soll denn das sein? Die "wirtschaftliche Elite"? Die Illuminaten? Die Freimaurer? Die Juden?
Dieses "SIE" endet immer wieder in den typisch antisemitischen Verschwörungstheorien, die Juden waren halt schon immer die Brunnenvergifter und Kinderfresser.
Wer mit diesem "SIE SIND SCHULD" argumentiert hat den Grundsatz und das Wesen unseres Wirtschafts- und Ausbeutungssystems noch nicht begriffen.
Es gibt keine geheime verschworene Gemeinschaft, nur verbindende Interessen aufgrund der Gesetze unseres Wirtschaftssystems."

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Öff Öff:
Lassen wir doch das Geplänkel mit den Antisemitismus-Anspielungen weg. Da gibt's bei mir nix zu finden. Das macht einen nur zu einem Teil der "sie"...
Für mich sind alle Menschen Brüder und Schwestern, ohne Geringschätzung von jemand wegen Abstammung oder anderen nicht-gewählten Unterschieden, und sogar mit so viel wie möglich gewaltfreier Liebe auch bei gewählten Unterschieden, auch verbrecherischen Einstellungen...
Ich hab mich in meinem bisherigen Leben gern mit Semiten bzw. Juden befreundet. Schon zu Schul-Zeiten brachten Lehrer Ausländer, die an die Schule kamen, zu mir, damit ich mich für Integration in den Klassen-Verband einsetzen würde... - obwohl ich selbst ein Außenseiter war, allerdings ein in gewisser Weise geachteter Außenseiter...
Und im Nahen Osten sind m.E. Israel und der Kurden-Staat am ehesten demokratische, allgemeine Menschen-Rechte achtende Staats-Versuche, die nicht Andersgläubige aus Prinzip diskriminieren oder ausrotten wollen... usw...
Und ja, die Wurzel-Probleme liegen eigentlich gar nicht entscheidend an einzelnen Personen oder Gruppen, sondern an allgemein-menschlichen systemischen Zusammenhängen...
Aber es ist nicht nur das Wirtschafts-System... Die Wurzeln sind tiefer...
Jeder Mensch, der für Splitter-Interessen lebt statt für Verantwortung im Ganzen ---- spaltet er nicht und erzeugt Gegeneinander von Menschen? (Siehe das "Postconventional Level" als eigentliche Persönlichkeits- und Verantwortungs-Reife des Menschen... -- die kaum jemand aufbringt...)
Wer ist also "sie"?
Vielleicht jeder, der die Menschen nicht möglichst in Vernunft und Liebe zusammen-führen, sondern vermeidbar zerspalten und gegeneinander aufbringen will...

Es gibt Wissenschaftler (z.B. Norbert Bolz), die erzählen, dass der große Welt- Zusammenhang, globale 'Nachhaltigkeit' usw., so ungreifbar und unsteuerbar ist, dass man sich da keine Aufgabe stellen oder keine Sorgen bzgl. irgendeiner Steuerung machen müsse...
Auf der anderen Seite sagen Wissenschaftler und Experten anderes (Welzer mit seiner Warnung vor digitaler Diktatur [ https://www.youtube.com/watch?v=FpiV6ldAhjA ]...; Warren Buffett mit der Ansage, seine Klasse beginne nun einen Klassen-Kampf und werde ihn auch gewinnen...)...
Wer spürt nicht die attraktive Faszination, die auf die Mächtigen der Welt von einem Modell wie China ausgeht?
Besteht keine Gefahr, dass die Herrscher der Welt sich ziemlich einig fühlen könnten im Motiv, ihre Macht zu erweitern, durch moderne Überwachungs- und Kontroll-Mittel?... (NSA etc. sind ja schon Wirklichkeiten...)
Welche Gefahr kann sich da zusammen-brauen, auch von solidarischer Kooperation der Mächtigen in solcher Richtung? Usw. usf... Siehe z.B. das Buch "Homo Deus" des Zukunfts-Forschers Yuval Harari...

Wer ist also "sie"?
Wer in der einen oder anderen Richtung bewusst mit-arbeitet, kann man sagen, nicht wahr? Auf Befehl oder für Bezahlung oder aus eigener Motivation...
Und jeder, der so "sie" ist, weiß es auch...
Außer es gibt tatsächlich sowas alles gar nicht... Dann ist keiner "sie", und keiner weiß auch nix davon...
Namaste.
Öff Öff


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
X:
Jürgen Wagner
, ich denke auch nicht dass Du selbst antisemitische Gedanken hast aber Du teilst (wohl unbewusst) immer wieder solche Inhalte (siehe obiges Beispiel). Und Du ziehst damit Menschen an die sicherlich auf den ersten Blick sympatisch erscheinen, mit der Schenkerbewegung bzw. anderen von Dir vertretenen Grundrechten jedoch nicht viel gemein haben. Ich spreche aus Erfahrung daher wollte ich das Problem mal an einem Beispiel aufzeigen. Denn früher oder später wird der Schuss dann nach hinten losgehen.
· Antworten
· 9 Std.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Öff Öff:
Wie es z.T. auch die Entwicklungs-Psychologen sehen, bin ich der Ansicht, dass es kaum Menschen gibt, welche sich für die Verantwortungs-Reife des Postconventional Level entscheiden bzw. überhaupt auch nur ernsthaft darüber nach-zu-denken bereit sind...
Aber ich glaube, dass man das seeeehr schlecht nur vorspielen kann... Es ist m.E. inhaltlich zu stark, als dass man da Vor-Lügerei gut hin-bekommt...
Ich habe mich für das Postconventional Level als Lebens-Aufgabe entschieden. Und ich suche dafür Menschen, wo immer ich sie finden kann... Ich gebe großzügig Chancen an alle, die behaupten wollen, es solle auch ihr Weg sein...
Und ich schaue bei allen einfach hin, bzgl. Durchschaubarkeit...
Ist m.E. der beste und auch ein ausreichend sicherer Weg... Ich bin offen für andere Vorschläge...

Namaste.
Öff Öff
Und die Darstellung von Inhalten auf meinen Websites folgt der Logik des "Beutelsbacher Konsenses"... Komplette Alternativen-Übersicht schaffen, und untergebutterte Positionen besonders mit auf die Bühne holen...
Und was "Fake News" ist, hat der Einzelne zu entscheiden -- und auf keinen Fall irgendwelche vorgesetzten Vormünder...
Vor Einzel-Argumentationen: WILLST DU ÜBERHAUPT NACH ARGUMENTEN GEHEN?
Grund-Weiche: Lasst uns als "Denkende Tiere bzw. Wesen" nach richtigem Denken gehen... (u.a. - in ganzheitl. Harmonie...)
Öff Öff / global-love.eu / https://t.me/oeffoeff
Antworten

Zurück zu „Allgemein“