Ja.UnwahrheitenInWissenschaft

Antworten
Dylan
Beiträge: 183
Registriert: Mi 17. Mär 2021, 08:29

Ja.UnwahrheitenInWissenschaft

Beitrag von Dylan »

Aus Sicht der www.NextS4F.de werden in der Sekte, die behauptet, auf "Wissenschaft" ein Monopol zu haben, die aber überwiegend Pseudo-Wissenschaft ist, immer mehr manipulative Vorteilbringende Irrtümer produziert.

Weil auch dort die Positiven Anreize unserer Wissenschaftsreform fehlen, die die Personen an die Wahrheit binden:

Wissenschaftsreform:

Alles, was jemand erforscht, wird angewendet in Teilen der Region, und dann schaut man, ob sich dadurch Gesundheit, Langlebigkeit, Wohlfühlen und Wohlstand der Wählerinnen verbessern oder verschlechtern. So kommt der Pseudowissenschaftler der Unis wieder auf den Boden der nützlichen Wahrheiten zurück, - weg von den Vorteilbringenden Irrtümern für z.B. Konzerne, Karrierespielereien usw.

Kein leistungsloses Einkommen mehr für völlig nutzlose parasitäre Pseudo-Wissenschaftler, die eventuell sogar noch im Konzern-Auftrag systematisch Unwahrheiten, Parasitäre Meme, Vorteilbringende Irrtümer usw. produzieren wie bei Tabak, Zucker usw.
Antworten

Zurück zu „Was ist Wissenschaft? Braucht es einen "System-Change der Wissenschaft"?“